Hunde, Hunde, Hunde, überall Hunde und noch mehr Hunde

 

Hauptsächlich betreuen wir Hunde in unserem Tierheim, aber es werden auch Katzen, Enten ein Pony und eine Kuh bei uns im Tierheim verpflegt. Wenn ein Tier Hilfe braucht, ist Viki da. Sei es ein Vierbeiner, ein Vogel oder eine Schlange. Es gibt kein nein für notbedürftige Seelen.

Wie ihr schon vorher gelesen habt, arbeiten wir grösstenteils mit Vikis Stiftung zusammen. Es gibt eine Tötungsstation* mit "integriertem" Tierheim in Püspökladany wo wir auch nach unseren Möglichkeiten versuchen zu helfen. Wir sind überzogen, dass die Leiterin, Attilane Joo von der Station seit Jahren jeden Tag ihr bestes gibt und auch auf unsere Hilfe angewiesen ist. Wir übernehmen von diese Tötungsstation sehr viele Hunde, die dort vom Vermehrer* abgegeben wurden.

 

Die Hunde die bei uns ankommen, können unterernährt und krank sein. Manchmal kommt jede Hilfe von uns zu spät, manchmal brauchen sie Monate bis sie wieder ein optimales Gewicht und Gesundheitszustand erreichen um vermittelbar zu sein.
Alle Neulinge werden zuerst tierärztlich untersucht, damit wir wissen, womit wir es zu tun haben, was sie benötigen. In speziellen Fällen müssen sie separiert werden, oder in der Quarantäne* bleiben bis sie keine ansteckende Krankheit mehr haben.

 

All unsere Hunde die wir vermittlen sind geimpft, gechipt, entflöht und werden noch vor der Reise vom amtlichen Tierarzt durchgecheckt.

 

Unsere Hunde die zur Vermittlung stehen werden später präsentieren. 
*Siehe Lexikon